CityAccess

CityAccess

Mit CityAccess kontrollieren Sie digital Sperrungen und Zugangskontrollen mittels Kameras mit automatischer Nummernschilderkennung: von schrankenlosen Parkplätzen, Stadtsperrungen und Umweltzonen bis hin zu Schließungen. Die Kamera scannt die Kennzeichen der Fahrzeuge und CityAccess ermittelt, ob das Fahrzeug in dem Bereich fahren oder parken darf.

CityAccess: Kontrolle und Durchsetzung durch Kamera-Aufsicht

Beobachtung, Erkennung, Anreicherung und Kontrolle; zu Zugangs- und Sperrungskontrollen gehört viel sehen. Auch die administrative Bearbeitung von diesen Kontrollen kann sehr komplex sein. CityAccess besteht aus einer Verwaltungsanwendung zur Registrierung und Bußgeldverarbeitung für Fahrzeuge ohne Freigabe oder Genehmigung für spezifische (Umwelt-)Zonen. Das System verbindet sich mit festen und mobilen Kamerasystemen, Scanfahrzeugen und aktiven Zugangssystemen mittels Transpondern und Pässen.

Einfach Registrieren, einfach Kontrollieren

Ausnahmen fügen Sie einer sogenannten Whitelist in der Verwaltungsanwendung von CityAccess hinzu. In dieser Liste stehen Fahrzeuge die befugt sind zu einem bestimmten Zeitpunkt in dem Gebiet zu fahren. Fahrzeuge, die sich in einem für sie ‚verbotenen‘ Bereich befinden, werden sofort sichtbar. Fahrzeuge mit Erlaubnis für das Gebiet werden in der Übersicht nicht angezeigt. Das macht die Bearbeitung effizienter und effektiver, da nur zu bearbeitende Registrierungen übrigbleiben. CityAccess macht physische Sperrungen überflüssig und vermeidet damit die Störanfälligkeit und die hohen Kosten für Anschaffung und Unterhalt.

Bußgeldbescheide direkt verarbeiten

Mit CityAccess akzeptieren Sie mit einem Knopfdruck Bußen/Registrierungen oder legen sie ad acta. Das System erstellt für jede Überschreitung einen digitalen Fall, komplett mit diversen Merkmalen wie Foto und GPS-Standort. Im Beschwerdefall ist damit jederzeit eine vollständige Quellendokumentation verfügbar. Dank der Anreicherung von Informationen werden immer die richtigen Daten notiert. Die vollständige Verfolgung und Bezahlung wird aus ein und demselben System heraus durchgeführt. Auch alle ad acta gelegten Fälle werden festgehalten, was Betrug verhindert.

 

Alle Vorteile aufgelistet

  • Physische Sperren sind überflüssig, keine hohen Kosten für Anschaffung und Unterhalt
  • Ausnahmen in Whitelist festhalten, wodurch automatische Filterung erfolgt
  • Durch die Kamera generierte Informationen sind direkt in der Verwaltungsanwendung sichtbar
  • Anreicherung von Attributen und Fahrzeugdaten
  • Jederzeit verfügbare Quellendokumentation, z.B. für Beschwerden
  • CityAccess speichert ad acta gelegte Fälle
  • Vollständige Verfolgung und Bezahlung aus der webbasierten Verwaltungsanwendung

Warum Sie sich für Sigmax entscheiden sollten

20

Jahre Erfahrung

5

Geschäfts-einheiten

6

Expertisefelder

350

Kunden
weltweit

200+

Sigmax Profis

51

IT Spezialisten

78

Software-entwickler

100%

Empowering Professionals Everywhere

Entdecke Sigmax
Überprüfen Sie auch die folgenden Lösungen
Sigmax unterstützt Profis zusammen mit